IBI-care Ruler

ist ein Modul zur automatischen Leistungsgenerierung. In Zusammenarbeit mit mehreren Kunden

hat IBITECH ein Tool entwickelt, welches mit Hilfe kundenseitiger Parametrisierung automatisiert

Leistungen erzeugen kann.

 

Die Umsetzung

In vielen Fällen laufen Behandlungsschritte standardisiert ab. In solchen Standardabläufen werden Leistungen erbracht, die aufgrund des immer gleichen Ablaufs identisch sind. Daraus ergibt sich, dass ein Teil der Leistungen, die in einem standardisierten Ablauf erbracht werden, auch automatisch erzeugt werden können.

IBI-care Ruler besteht aus zwei Komponenten, einem Verwaltungsmodul und einem Generierungsprozess.

 

Verwaltungsmodul

Hier werden die Regeln zur Generierung von Leistungen definiert.

 

Um eine Regel zu definieren müssen folgende Fragen beantwortet werden:

 

Für welche Fälle?

  • Bedingungsparameter: Geschlecht, Alter, Aufnahmegrund, erbringende Kostenstelle, Kategorie, Tarifgruppe.

 

Für welche Tage

  • Zeitlich kann eine Regel täglich, am Eintritts- oder Austrittstag sowie an jedem beliebigen weiteren Tag ausgeführt werden. Invertierte zeitliche Eingrenzungen werden unterstützt (nicht am Freitag, nicht am Austrittstag…).

 

Regelübersicht

Zu jeder Regel können beliebig viele, zu erzeugende, Leistungen definiert werden, die ggf. auch Parameter enthalten.

In einer Regelübersicht werden alle definierten Regeln mit ihrer jeweiligen Gültigkeit angezeigt und können angepasst werden.

 

Regelsimulation

Es besteht die Möglichkeit der Regelsimulation, mit der die erwarteten Ergebnisse überprüft werden können.

 

Generierungsprozess

In einem regelmässig ablaufenden Datenbankprozess, werden auf Basis der definierten Regeln die entsprechenden Leistungen erzeugt. Gemäss der Parametrisierung der Regeln können diese Leistungen bereits freigegeben oder noch freizugeben sein.

 

Leistungsabhängige Regeln

Als Option gibt es auch die Möglichkeit leistungsabhängige Regeln zu definieren. Eine leistungsabhängige Regel kann auf der Basis von bereits vorhandenen oder fehlenden Leistungen neue (andere) Leistungen generieren. Kriterien können hier auch das Erreichen einer bestimmten Anzahl von Leistungen (in einem Zeitraum) sein. Beispiel: Wenn die Leistung X innerhalb von 3 Monaten bereits 12-mal erbracht wurde, dann ersetze alle weiteren gleichen Leistungen innerhalb des  3-Monatszeitraums durch die alternative Leistung Z.

 

Featurelist

  • Automatische Generierung planbarer Leistungen mit variablen Kriterien
  • Zuverlässige und sichere Erzeugung von Routineleistungen, automatische Erfassung regelmässiger Leistungen
  • Regelsimulation zur Verifizierung
  • Anwendbar auf Parameterleistungen
  • Leistungsfreigabe definierbar (automatisch oder manuell)
  • Erzeugte Leistungen sind in der normalen Leistungserfassung sichtbar und als automatisch generierte Leistung markiert.
  • Tägliche Ausführungsbestätigung per E-Mail an die zuständigen Stellen

 

Optional

  • Automatische Erzeugung von Austrittsleistungen
  • Komplexe, leistungsabhängige Regeln
  • Beliebige Spezialregeln durch IBITECH definierbar (Leistungsaustausch, Erzeugung zusätzlicher Leistungen…)

Kurz und knapp

  • intuitiver und benutzerfreundlicher Aufbau
  • effiziente und effektive Abwicklung des Leistungserfassungsprozesses
  • entlastet den Leistungserbringer von redundanten Tätigkeiten
  • IBI-care ist in weniger als zwei Stunden zu erlernen
  • Für Spitäler sämtlicher Grössenordnungen
  • äusserst praxisorientiert und anpassungsfähig

Kontakt

Fon +41 (0) 61 465 75 40
Fax +41 (0) 61 465 75 39

IBITECH AG
Jurastrasse 2
CH-4142 Münchenstein

Impressum / Datenschutz

Fragen an uns?